2020

GV  im Restaurant  Corona   Schlieren

6. Februar 2020

Pünktlich um 19.00 Uhr fanden sich viele Sängerkameraden, zu der jedes Jahr im Rest. Corona stattfindenden General-Versammlung, ein.

Vom Servicepersonal wurden wir schon bald mit einem feinen Salat und der wiederum ausgezeichneten Lasagne verwöhnt.

Eine Stunde später konnte unser Präsi Jürg pünktlich mit der GV beginnen.

Im Jahresbericht konnten wir nochmals nachlesen, dass das vergangene Jahr ein ereignisreiches, mit viel Arbeit verbundenes, war. Gesangswochenende, Konzert, das Fete de la Musique, Schlierefest und Metzgete waren die Höhepunkte. Wir meisterten alle Aufgaben mit Bravour, einen grossen Dank geht an alle Beteiligten.

Unter dem Punkt Wahlen waren in diesem Jahr nur der Kassier neu zu besetzen. Unser langjähriger Kassier Emil Bührer, möchte, nach 10 Jahren Vorstand, austreten. Seine Nachfolge wird Werner Stauffacher übernehmen.

Mit grossem Applaus wurde Emil Bührer von der Versammlung verdankt. Als Geschenk bekommt er ein « Schineschliefwägeli»

Von links: Christan Meldau- Emil Bührer-Jürg Hiltmann
30 Jahre Treue zum Männerchor
Von links: Freddy Kunz -
Jürg Hiltmann - Pius Riedweg
..üben, üben bei sich zuhause
Kochen, das Rezept auf Video mit Erika
über Skype die anderen sehen.
....miteinander sprechen
proben, proben.. Peter Dubs 2.Tenor

Das etwas andere `Gesangs-Wochenende` in Zeiten des Corona-Virus.

Bericht vom virtuellen Gesangs- Wochenende vom 25./26. April 2020

Zugegeben, ich war etwas skeptisch, wie geht das, ein Probe-Wochenende ohne meine Sängerkameraden zu spüren, zu sehen oder zu fühlen. Doch es geht, es war sogar ein tolles Proben, wenn auch alleine, zuhause mit mir….. und dem Laptop!

Doch von vorne: Dank unserem engagierten und initiativen Dirigenten Christian Meldau konnten wir jeden Dienstag per Video üben, mit dem Klavier sang und begleitete er die vier Stimmen, Tenor und Bass und nahm sie in guten Tonqualitätauf. Und das seit jener Woche Mitte März, wo wir, vom Bundesrat verordnet, zu Hause bleiben mussten. Die meisten von uns sind in der sogenannten Risiko-Gruppe.

So waren wir dann an diesem Samstagnachmittag richtig motiviert, trotz herrlichem Wetter, uns an den Computer zu setzen und unsere Stimmen weiter zu trainieren. Der Anfang machte unser Präsident Jürg Hiltmann mit einem Begrüssungs-Video, gefolgt von zwei Probelektionen mit dem Dirigenten.

An einem Gesangs-Wochenende kommt bekanntlich das kulinarische und das soziale auch nicht zu kurz, auch daran dachten die Verantwortlichen dieses virtuellen Anlasses. So durften wir ein Lachs-Tartar zubereiten, angeleitet per Video von Erika, der Frau unseres Dirigenten.

Skypen oder Zoom, das kennt seit der Pandemie nun jederMann/Frau. Auch wir durften uns über dieses Medium unterhalten und dabei noch anstossen, bevor wir am späteren Abend auf Youtube einige heitere Videos ansehen konnten, zusammengestellt von Tom Engler.

Am Sonntagmorgen folgten nochmals zwei Video-Lektionen für unsere Stimmbänder. Diesmal sang jeder Sänger aus voller Kehle, hatten wir ja Kraft genug, weil wir uns zu Hause erholen konnten!! Im «richtigen Gesangs-Wochenende» werden die Stimmen jeweils am Samstagabend bis späht in die Nacht arg strapaziert….!!

Dieses spezielle Sing-Wochenende, da war zu spüren, jeder Sänger freute sich, wieder einmal etwas von den anderen zu hören.

Für das organisieren und koordinieren dieses Anlasses möchte ich allen, die auf eine Art mitgeholfen haben, ganz herzlich Danken.

Wir vom Männerchor Schlieren proben auch in schwierigen Zeiten, den im Mai 2021 geht unser nächstes Konzert über die Bühne.

Und natürlich suchen wir für dieses Konzert Männer, die mit uns singen, uns mit ihrer Stimme kräftig unterstützen. Wann wir wieder im Schulhaus Hofacker in Schlieren zusammen singen dürfen, ist auf unserer Webseite zu lesen.

Für den Männerchor: Peter Dubs

                              _____________________________________________

 

SOMMERPLAUSCH 7.Juli 2020

Dieser Sommerplausch war einmal etwas anders. In diesem Bericht findet ihr Stimmen, Berichte und andere Eindrücke vom Fest.

 

Die Einladung

Trotz allem was wir dieses Jahr erleben mussten oder vielleicht gerade deswegen, möchten wir euch alle zusammen mit der Partnerin/Partner zu einem etwas anderen Sommerplausch einladen.

Für einmal feiern wir nicht, wie üblich, auf dem Bauernhof der Familie Seiler. Wir machen es uns für alle bequem in der Sommerbeiz auf dem neuen Stadtplatz im Zentrum von Schlieren.

Es naht uns ein spezielles Sommerfest und daher noch ein paar Informationen. Ich (Tom Engler) werde jeden begrüssen und in eine Anwesenheits-Liste eintragen. Wir werden an grossen Tischen sitzen, zu viert und die Tische selbst haben wieder 50 cm Abstand. Den Apero müssen wir, an den Tischen sitzend, einnehmen. Wir dürfen uns von Tisch zu Tisch begrüssen und auch Plätze tauschen.Wir werden einen wundervollen Abend haben, trotz diesen Massnahmen.

 

Nach dem Fest

Ach... wie war das doch schööön !!! Wieder einmal so ungezwungen und fröhlich zusammen zu sitzen. Man sah wieder mal Gesichter, die man schon lange vermisst hat. Man führte ungezwungene Gespräche und freute sich an dem regen Palavern an den Tischen und fühlte sich wieder einmal als Gemeinschaft. Wirklich schön, nach dieser nicht unbedingt leichten Zeit.

Vielen Dank allen, die gekommen sind und zusammen mit der VK diesen Abend genossen. Grossen Dank geht an Jürg Hiltmann und Pius Riedweg die uns das Essen inkl. Dessert gesponsert haben.

 

Und natürlich auch ein grosses Dankeschön an Tom Engler und die VK, die uns diesen unvergesslichen Abend ermöglicht haben.

Für den Männerchor: Peter Dubs

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

28.07 | 14:37
13.06 | 16:10
Unser Repertoire erhielt 15
29.04 | 18:23
2021 erhielt 1
29.04 | 18:22
Termine 2020 erhielt 1
Ihnen gefällt diese Seite